Sie sind hier: Startseite / Unterricht / Musik / Musikunterricht

Musikunterricht

 

Im Musikunterricht gilt es vor allem, die Freude und das Interesse der Schülerinnen und Schüler an Musik zu wecken und zu intensivieren, ihre Wahrnehmungs-, Erlebnis- und Ausdrucksfähigkeit zu entfalten und ihre musikalischen Kompetenzen zu entwickeln.

Die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler ist in hohem Maß durch medial vermittelte Musik bestimmt; nicht alle betätigen sich musikpraktisch. Der Musikunterricht hat deshalb auch die Aufgabe, an ihre unterschiedlichen musikalischen Fähigkeiten, individuellen Begabungen und praktischen Erfahrungen anzuknüpfen. Die Schülerinnen und Schüler werden so zu einem aktiven Musikgestalten, Musikverstehen und Musikgenießen, zu einem offenen und aktiven Umgang mit Musik sowie zu einem kritischen Umgang mit Musikmedien hingeführt.

Im gemeinsamen Singen und Musizieren leistet der Musikunterricht einen wichtigen Beitrag zum sozialen und kooperativen Lernen.

Zur Verständigung über und zum Verständnis von Musik gehören auch die Kenntnis, die Analyse und die Anwendung musikalischen Fachwissens aus den Bereichen Musiktheorie, Instrumentenkunde, Formen und Werke der Musikgeschichte u.v.m.

Neben den Lehrwerken „Musik um uns“ und „333 Lieder“, die in Klassensätzen vorliegen, finden weitere Lehrbücher und Arrangements für das Klassenmusizieren ihren Einsatz im Musikunterricht.

 

Musik-Aufführungen haben einen festen Platz im Schulleben der GvB:

  • regelmäßig in der Weihnachtssaison zwei Adventsabende, gestaltet von den Bläserklassen, den jahrgangsübergreifenden Arbeitsgemeinschaften Chor und Band und weiteren Gruppen anderer Fachbereiche wie Deutsch, Darstellendes Spiel oder Religion;
  • musikalische Umrahmung schulinterner Veranstaltungen wie Abiturfeier oder Sommerfest;
  • Auftritte von Gruppen unserer Schule in Berlin:
    Weihnachtsabend für Waisenkinder mit dem Chor der Schule, Auftritt der Bläserklassen im Seniorenheim oder Krankenhaus etc.

Auf einer zur Tradition gewordenen Probenfahrt im November bekommen Lieder und Instrumentalstücke den letzten Schliff für die bevorstehenden Auftritte.